Freiwilligendienst

Bei uns gibt es die Möglichkeit ein Freiwilliges Ökologisches Jahr zu leisten. Engagier dich in Bereichen Umweltschutz, Kinderbetreuung, Wandern, Politik und bring deine eigenen Projektideen ein. Hier lernst du viele Leute kennen und sammelst tolle Erfahrungen!

Welche Arbeit erwartet mich?

Neben allgemeinen Tätigkeiten wie dem Erstellen und Versenden von Informationsmaterialien (z.B. dem Jahresprogramm oder Veranstaltungsflyern), Recherchen, Adressdatenpflege oder Ortsgruppenumfragen sowie der Pflege unserer Homepage und Social-Media-Auftritten, werden unseren FÖJler*innen nach ihrer Einarbeitung mit Projekten betraut. Diese werden nach gemeinsamer Absprache ausgewählt und werden selbstständig, natürlich mit unserer Betreuung, durchgeführt.

Als Beispiele für eigene Projekte könntest du Veranstaltungsreihen organisieren, pädagogische bzw. umweltpolitische Konzepte mitentwickeln oder eine Kinder- oder Jugendgruppe betreuen. Je nachdem, was dich interessiert und welche Vorkenntnisse du hast, kannst du dir selbst Schwerpunkte in deiner Arbeit setzen. Mitsprache und Mitgestaltung der Freiwilligen ist bei der Naturfreundejugend nicht nur erwünscht, sondern Voraussetzung!

Ist das was für mich?

Wenn du zwischen 18 und 27 Jahre alt bist und einen Schulabschluss (oder höherwertigen Abschluss) absolviert hast und dich mit unseren Zielen und Werten identifizieren kannstbist du hier genau richtig!

Du bist ein*e Teamplayer*in? Perfekt, du wirst eng mit dem hauptamtlichen Team sowie mit einem jungen, ehrenamtlichen Vorstand und aktiven Vereinsmitgliedern zusammenarbeiten.

Du solltest gerne am PC arbeiten und Spaß am TextenFotografieren und Bilder bearbeiten, an Organisation und Kommunikation mitbringen. Da du auch auf Veranstaltungen mitfährst, sollte dir auch die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen gefallen. Zudem sollte es für dich kein Problem darstellen auch mal am Wochenende mit uns auf Freizeiten zu fahren.

Und was hab ich davon?

Auf der einen Seite eine sinnvolle Beschäftigung für mindestens ein Jahr und mit Taschengeld, Verpflegungsgeld und Fahrtkostenzuschuss.

Du hast die Möglichkeit einmal länger hinter die Kulissen zu schauen, wie der alltägliche Betrieb in einem Jugendverband abläuft. Du kannst testen, ob dir die Arbeit in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit, Projektmanagement und Pädagogik liegt oder einfach mal etwas ganz anderes ausprobieren, wozu sich dir sonst im Leben vielleicht nie wieder die Chance bietet. Du lernst etwas über dich und vielleicht findest du so auch heraus, wohin deine berufliche Reise gehen soll.

Die Naturfreundejugend organisiert außerdem auch Fortbildungen, bei denen die eigenen Fähigkeiten ausgebaut werden können. Du wirst an regelmäßigen Seminaren teilnehmen, die in den Häusern der Naturfreunde stattfinden. Die Arbeit im Team qualifiziert dich für jeden weiteren Beruf, der nicht nur auf Einzelarbeit ausgerichtet ist. 

Interesse?

Unsere FÖJler*innen arbeiten immer im Zeitraum von August bis Juli bei uns. Wenn du Interesse hast 2020 bei uns anzufangen dann bewerbe dich jetzt mit Lebenslauf, Zeugnissen und einem kurzen Motivationsschreiben unter 2mq2aq2iq2lq2Øq2nq2aq2tq2uq2rq2fq2rq2eq2uq2nq2dq2eq2jq2uq2gq2eq2nq2dq2-q2rq2lq2pq2.q2dq2eq.

Die Bewerbungsfrist ist jeweils bis zum 01.06 des Einsatzjahres.

Hinweis schließen

Cookies helfen der Naturfreundejugend Deutschlands, die Webseite für Dich besser zu gestalten. Wenn Du diese Webseite weiterhin besuchst, stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Infos findest Du in der Datenschutzerklärung.